Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 2. Frau-BL: MSV Duisburg dominiert Nord-Staffel

2. Frau-BL: MSV Duisburg dominiert Nord-Staffel

MSV-Frauen noch ohne Punktverlust – Sofia Nati beste Torjägerin.

Die zwölf Klubs in der Staffel Nord der 2. Frauen-Bundesliga befinden sich in der Winterpause. Elf Spieltage mit 65 Spielen sind über die Bühne gegangen. Nur die Partie zwischen dem Aufsteiger SV Henstedt-Ulzburg und Tabellenführer MSV Duisburg muss am 7. Februar (ab 11 Uhr) nachgeholt werden. Die zweithöchste deutsche Spielklasse, in der drei Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen, drei aus Niedersachsen, zwei aus Schleswig-Holstein, zwei aus Brandenburg, eine aus Berlin und eine aus Sachsen spielen, wird vom MSV Duisburg (optimale 30 Punkte nach zehn Partien) dominiert. Das DFB.de-Zahlenstück zur Winterpause in der Staffel Nord der 2. Frauen-Bundesliga.

Viele Dauerbrennerinnen beim BV Cloppenburg: Der Tabellendritte BV Cloppenburg gehört zu den Mannschaften, bei denen nur selten rotiert wurde. Acht Spielerinnen haben nach elf Spieltagen alle Spiele bestritten. Mit Carole Costa, Agnieszka Winczo und Torhüterin Dominika Wylezek verpassten dabei drei Spielerinnen sogar keine einzige Spielminute. Der aktuelle Staffelsieger 1. FC Lübars hat mit Inga Buchholz, Hanna Konsek und Zsofia Racz ebenfalls drei Dauerbrennerinnen in seinen Reihen. Auch beim Aufsteiger Blau-Weiß Hohen Neuendorf standen Katarzyna Jankowska, Marta Mika und Patrycja Pozerska jeweils über die volle Distanz auf dem Platz.

Sofia Nati setzt sich die Krone auf: 252 Tore wurden erzielt, was einen Schnitt von knapp 3,88 Treffern pro Partie bedeutet (Vorjahr 3,6). In der Torjägerliste hat sich Sofia Nati vom MSV Duisburg mit 14 Treffern – also mehr als einem Treffer pro Spiel – die souveräne Führung gesichert. Auf dem zweiten Rang landete Giustina Ronzetti (Herforder SV), die es auf elf Tore bringt. Dritte ist mit zehn Treffern Alina Witt (SV Henstedt-Ulzburg). Mit jeweils acht Treffern teilen sich Vera Homp (SV Henstedt-Ulzburg) und Stefanie Weichelt (MSV Duisburg) den vierten Platz.

Mehr zur 2. Frauen-Bundesliga Nord lesen Sie auf DFB.de.

 

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Blendi Idrizi erhält Lizenzspielervertrag

Mittelfeldspieler bindet sich für zwei Spielzeiten an „Königsblau“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.