Startseite / Pferderennsport / Galopp: Saisonstart 2016 mit neuem Totosystem

Galopp: Saisonstart 2016 mit neuem Totosystem

Erster Renntag des Jahres am heutigen Samstag ab 16.55 Uhr in Dortmund.

Die Galopprennsaison 2016 in Deutschland startet bereits am heutigen Samstag (2. Januar) in Dortmund. Es ist die dritte Veranstaltung auf der Rennbahn im Ortsteil Wambel innerhalb von nur zehn Tagen. Erneut stehen sieben Rennen auf der Karte, der erste Start erfolgt um 16.55 Uhr. Der Eintritt ist frei, auch für die beheizten Glastribünen.

Der erste Sieger des Jahres 2016 wird im „Prosit-Neujahr-Rennen“ über 2.500 Meter mit neun Startern gesucht. Wegen der weiter vertieften Zusammenarbeit zwischen den Wettgesellschaften „German Tote“ und „PMU“ in Frankreich feiert ein neues Totosystem Premiere. „Der Wettschein ist künftig wieder im Querformat, an den Wettarten oder Mindesteinsätzen hat sich nichts geändert“, sagt der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke. „Wer Probleme beim Ausfüllen hat, kann sich jederzeit an unser gut geschultes Personal wenden.“

Sportlicher Höhepunkt des ersten Renntages 2016 ist eine Prüfung über 1.950 Meter mit sechs Pferden (6. Rennen/ca. 19.25 Uhr). Ein Dutzend Vollblüter treten im 3. Rennen (Start 17.55 Uhr) an. Hier wird die erste „Wettchance“ ausgespielt mit einer garantierten Gewinnauszahlung von 10.000 Euro in der Viererwette.

 

Das könnte Sie interessieren:

Traben Dinslaken: Robbin Bot gewinnt mit Klaassen Boko

Vierjähriger Wallach siegt überlegen – Zwei Treffer für Jani Rosenberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.