Startseite / Fußball / 3. Liga / Ex-Essener Soukou trifft für Erzgebirge Aue

Ex-Essener Soukou trifft für Erzgebirge Aue

Bei 3:3 im Testspiel gegen türkischen Erstligisten Kasimpasa.
Der Drittligist FC Erzgebirge Aue hat am Donnerstag im Rahmen seines Trainingslagers in der Türkei ein Testspiel in Belek gegen heimischen Erstligisten Kasimpasa Istanbul bestritten und ein 3:3 erkämpft. Dabei gelang Kasimpasa in der Anfangsphase durch Tunay Torun die Führung. Danach drehten die „Veilchen“ den Spielstand durch Tore von Simon Handle und Neuzugang Cebio Soukou (auf dem Foto am Ball), der zuvor für den West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen am Ball war. Gleiches gelang nach dem Seitenwechsel auch Kasimpasa, als erneut Torun und dann Hasan Bilal trafen. In der Schlussphase kam Aue durch Mario Kvesic noch zum verdienten Ausgleichstreffer.

Die Mannschaft von FCE-Cheftrainer Pavel Dotchev weilt noch bis zum 15. Januar im Vorbereitungscamp im türkischen Side. Nächster Testgegner ist am Sonntag der Bundesligist SV Werder Bremen. Auch diese Partie wird in Belek ausgetragen.

Das könnte Sie interessieren:

1:0 in Würzburg! Lukas Petkov lässt Drittligist SC Verl jubeln

20-Jähriger erzielt Siegtreffer in der Partie beim Zweitliga-Absteiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.