Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Aubameyang bekennt sich zu Dortmund

BVB: Aubameyang bekennt sich zu Dortmund

Wahl zu Afrikas Fußballer des Jahres – Bekenntnis zur Borussia.

Pierre-Emerick Aubameyang (Foto, Mitte) vom Bundesligisten Borussia Dortmund ist in der nigerianischen Hauptstadt Abuja zu Afrikas Fußballer des Jahres 2015 gewählt worden. Der 26-Jährige erhielt 143 Stimmen und setzte sich gegen Andre Ayew (Swansea City) und Yaya Toure (Manchester City) durch, der in den letzten vier Jahren den Titel gewonnen hatte. Damit gewann er erstmals die Wahl.

Hinter Aubameyang liegt das wohl beste Jahr seiner Karriere: Der Stürmer erzielte im Jahr 2015 wettbewerbsübergreifend 41 Treffer und bereitete zehn weitere Tore vor. In der aktuellen Saison erzielte er in 17 Hinrundenpartien 18 Treffer.

Während seiner Dankesrede erteilte Pierre-Emerick Aubameyang allen Wechselgerüchten eine Absage: „Ich bleibe in Dortmund.“ Sein Vertrag beim BVB läuft noch bis 2020.

 

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund verlängert mit Mittelfeldspieler Mahmoud Dahoud

25-Jähriger bleibt den Schwarz-Gelben bis 2023 erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.