Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Preußen Münster: Pause für Danilo Wiebe

SC Preußen Münster: Pause für Danilo Wiebe

Verletzung des Mittelfeldspielers stellt sich als Muskelfaserriss heraus.

Horst Steffen, neuer Trainer beim SC Preußen Münster, muss zum Auftakt der Restrunde am Samstag, 23. Januar, ab 14 Uhr bei den Würzburger Kickers auf Danilo Wiebe verzichten. Die Verletzung, die sich der 21-jährige Mittelfeldspieler während des Trainingslagers in Estepona (Spanien) zugezogen hatte, stellte sich bei einer MRT-Untersuchung in Münster als Muskelfaserriss heraus. Wiebe fehlte deshalb auch im Vorbereitungsspiel gegen den Landesligisten BSV Roxel (7:0).

Gegen Roxel zog sich noch ein weiterer Münsteraner eine Verletzung zu. Mittelfeldspieler Benjamin Schwarz laboriert an einer Prellung und muskulären Verletzung im Oberschenkel. Für ihn ist die Vorbereitung sowie das Würzburg-Spiel ebenfalls schon gelaufen.

Den letzten Test vor dem Start absolvieren die Preußen am Samstag ab 15 Uhr beim Zweitligisten Fortuna Düsseldorf. Gespielt wird im Paul-Janes-Stadion am Flinger Broich.

 

Das könnte Sie interessieren:

1:0 in Würzburg! Lukas Petkov lässt Drittligist SC Verl jubeln

20-Jähriger erzielt Siegtreffer in der Partie beim Zweitliga-Absteiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.