Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04 muss zahlen

Schalke 04 muss zahlen

DFB verhängt 10.000 Euro Geldstrafe wegen Anhänger-Vergehen.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Bundesligisten FC Schalke 04 wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 10.000 Euro belegt.

Grund: In der 35. und 36. Minute des Bundesligaspiels bei Bayer 04 Leverkusen (1:1) waren aus dem Schalker Zuschauerblock diverse Gegenstände, hauptsächlich Getränkebecher, in Richtung des Spielers Hakan Calhanoglu und des Schiedsrichter-Assistenten geworfen worden.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt. Es ist damit rechtskräftig.

 

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen verlängert mit Angreifer Lucas Alario

28-Jähriger unterschreibt neuen Vertrag bis Sommer 2024.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.