Startseite / Fußball / Oberliga / Duisburg II: Ist Yusupha Yaffa neun Jahre älter?

Duisburg II: Ist Yusupha Yaffa neun Jahre älter?

Stürmer aus Gambia wird der Urkundenfälschung verdächtigt.

Yusupha Yaffa, Stürmer in Diensten des MSV Duisburg II, hat erneut Ärger mit der Justiz. Dem in Gambia geborenen Offensivspieler wird vom AC Mailand Urkundenfälschung vorgeworfen. Kurios: Yaffa soll sich bei seiner Einwanderung gleich neun Jahre jünger geschummelt haben. „Statt am 31. Dezember 1996 bin ich am 14. November 1987 geboren“, soll Yaffa selbst im sozialen Netzwerk „Facebook“ geschrieben haben.

Sollte sich das als die Wahrheit herausstellen, dann hätte Yaffa als 26-Jähriger (!) noch für die U 19 des AC Mailand gespielt. Bei einer Verurteilung in Italien drohen Yaffa bis zu drei Jahre Haft.

Vom AC Mailand war Yusupha Yaffa im Januar 2015 zu Eintracht Frankfurt gewechselt. Wegen eines Vergewaltigungsvorwurfs, der noch nicht aufgeklärt ist, wurde er jedoch kurzzeitig festgenommen und absolvierte keinen Einsatz für die Hessen. Nach wie vor muss er sich wöchentlich bei der Frankfurter Polizei melden.

Seit September nimmt Yaffa bei der U 23 des MSV Duisburg am Training teil, besitzt auch eine Spielberechtigung für die „Zebras“. Er wurde jedoch erst in einem Oberliga-Spiel (beim 1:2 gegen den ETB Schwarz-Weiß Essen) eingesetzt.

Mehr Oberliga-Meldungen auf FUSSBALL.DE.

Das könnte Sie interessieren:

Oberligist ETB Schwarz-Weiß Essen bezieht Trainingslager in Goch

Testspiel gegen Westfalen-Oberligisten TuS Ennepetal fällt aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.