Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Generalprobe auf der „Alm“ verpatzt

FC Schalke 04: Generalprobe auf der „Alm“ verpatzt

Bei 0:1 in Bielefeld noch nicht in Bestform – Alle Testspiele vom Montag.

Wenige Tage vor dem Rückrundenstart in der Fußball-Bundesliga ist der FC Schalke 04 noch nicht in Bestform. Die Mannschaft von Cheftrainer André Breitenreiter (Foto) verlor am Montagabend das letzte Testspiel beim Zweitligisten Arminia Bielefeld 0:1 (0:1), verpatzte damit die Generalprobe für den Bundesliga-Auftakt am kommenden Sonntag ab 17.30 Uhr gegen den SV Werder Bremen. Bielefelds Defensivspieler Sebastian Schuppan (16.) erzielte per Kopfball nach einer Ecke den einzigen Treffer vor 11.916 Zuschauern auf der „Alm“.

Im Schalker Kasten stand Fabian Giefer, weil Stammtorhüter Ralf Fährmann wegen einer Erkältung passen musste. Auch Alexander Schöpf fehlte. Der Neuzugang aus Nürnberg klagt über eine leichte Oberschenkelverhärtung. Insgesamt setzte André Breitenreiter 20 Spieler ein. Neben Giefer spielte nur Innenverteidiger Joel Matip 90 Minuten durch. Im Angriff begann Eric-Maxim Choupo-Moting. Klaas-Jan Huntelaar und Franco di Santo mussten zunächst auf der Bank Platz nehmen, wurden erst im Laufe der zweiten Halbzeit eingewechselt.

Weitere Testspiel-Ergebnisse vom Montag:

Biel-Bienne (Schweiz) – SC Paderborn 07 4:3 (2:2)
Borussia Mönchengladbach U 23 – SC Fortuna Köln 1:0 (0:0)
Dynamo Kiew II (Ukraine) – FC Viktoria Köln 0:3 (0:1)
SC Freiburg – FC Luzern (Schweiz) 1:1 (0:0)

 

Das könnte Sie interessieren:

Braunschweig: Ex-Paderborner Jayden Bennetts im Training

20-jähriger Offensivspieler blieb bei Ostwestfalen ohne Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.