Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SV Rödinghausen: Veselinovic schnürt Dreierpack

SV Rödinghausen: Veselinovic schnürt Dreierpack

4:2-Sieg in Belek gegen iranischen Erstligisten Naft Teheran.

Das erste Spiel in der Vereinsgeschichte des West-Regionalligisten SV Rödinghausen gegen einen iranischen Erstligisten verlief erfolgreich. Die Mannschaft von SVR-Trainer Mario Ermisch setzte sich im Trainingslager im türkischen Belek 4:2 gegen Naft Teheran durch. Mittelstürmer Sinisa Veselinovic war mit drei Treffern erfolgreichster Torschütze. Die Iraner, trainiert von Ali Reza Mansourian, der von 2000 bis 2002 auch beim FC St. Pauli spielte, verschossen zwei Elfmeter.

Im SVR-Kader fehlte nur Marvin Höner wegen einer Muskelverhärtung im Hüftbereich. Weiter geht es am Mittwoch (ab 15 Uhr) mit der Partie gegen Dnipro Dnipropetrovsk (Ukraine).

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Dennis Grote ist neuer Mannschaftskapitän

34-jähriger Routinier wird Nachfolger von Marco Kehl-Gomez.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.