Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Keine Freigabe für den Mainzer Yunus Malli

BVB: Keine Freigabe für den Mainzer Yunus Malli

FSV-Manager Christian Heidel lässt Offensivspieler nicht ziehen.

Der Transfer von Yunus Malli vom Bundesligisten FSV Mainz 05 zum Ligakonkurrenten Borussia Dortmund gerät ins Stocken. FSV-Manager Christian Heidel erteilte dem 23-jährigen Offensivspieler bislang noch keine Freigabe für einen Wechsel. Laut Medienberichten ist Dortmund bereit, zwölf Millionen Euro für Malli zu zahlen. Das Transferfenster ist noch bis zum 1. Februar geöffnet.

Zum Rückrundenauftakt ist Dortmund am Samstag ab 18.30 Uhr bei Borussia Mönchengladbach zu Gast.

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen verlängert mit Angreifer Lucas Alario

28-Jähriger unterschreibt neuen Vertrag bis Sommer 2024.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.