Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Tönnies bestätigt Interesse an Duo

Schalke 04: Tönnies bestätigt Interesse an Duo

John Anthony Brooks und Ex-Kölner Kevin Wimmer auf der Wunschliste.
Als möglichen Ersatz für den verletzten Kapitän und Abwehrspieler Benedikt Höwedes (Muskelfaserriss und Sehnenverletzung/ca. drei Monate Pause) hat Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 vor allem zwei Kandidaten ins Auge gefasst. Wie Schalkes Aufsichtsrats-Chef Clemens Tönnies dem PayTV-Sender „Sky“ bestätigte, sind die „Knappen“ an John Anthony Brooks von Hertha BSC und Kevin Wimmer von Tottenham Hotspur interessiert. „Bei Wimmer und Brooks sind wir in intensiven Gesprächen“, sagte Tönnies in einem „Sky“-Interview.

An US-Nationalspieler Brooks soll unter anderem auch der VfL Wolfsburg Interesse. Der Vertrag des 22-Jährigen bei Hertha BSC läuft noch bis 2017. Wimmer war im Sommer 2015 vom 1. FC Köln nach Tottenham gewechselt. Der 23-jährige Österreicher bestritt noch kein Meisterschaftsspiel für die „Spurs“. Er ist bis 2020 an den Verein aus der englischen Premier League gebunden.

Das könnte Sie interessieren:

Braunschweig: Ex-Paderborner Jayden Bennetts im Training

20-jähriger Offensivspieler blieb bei Ostwestfalen ohne Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.