Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / MSV Duisburg testet beim VfL Bochum

MSV Duisburg testet beim VfL Bochum

„Zebras“ reagieren auf Spielausfall in Uerdingen.

Zweitligist MSV Duisburg hat im Rahmen auf die Vorbereitung für die Restrunde ein attraktives Testspiel vereinbart. Am Samstag ab 14 Uhr tritt die Mannschaft von MSV-Trainer Ilia Gruev (Foto) bei ihrer „Generalprobe“ vor dem Zweitliga-Start bei Arminia Bielefeld (Rosenmontag, 8. Februar) beim Ligakonkurrenten VfL Bochum an.

Damit haben die Duisburger auf die Spielabsage beim Niederrhein-Oberligisten KFC Uerdingen reagiert. Die Stadt Krefeld hatte den Platz in der Grotenburg einen Tag vor dem geplanten Test gesperrt. In der Meisterschaft haben Duisburg und Bochum bereits zweimal gegeneinander gespielt. Im Hinspiel hatten die „Zebras“ beim VfL Bochum eine 0:3-Niederlage einstecken müssen, zu Hause gab es ein 0:0.

 

Das könnte Sie interessieren:

1:1 in Sandhausen: VfL Bochum bleibt auf Aufstiegsplatz

Nach Hinrundenabschluss drei Punkte Rückstand auf Hamburger SV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.