Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWE rüstet sich für die Restrunde

RWE rüstet sich für die Restrunde

34-jähriger Routinier geht ab sofort für Essen auf Torejagd.

West-Regionalligist Rot-Weiss Essen hat einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen und damit auf den langfristigen Ausfall des 22-jährigen Neuzugangs Emre Yesilova (kam vom FC Kray/MSPW berichtete) reagiert. Der 34-jährige Routinier Frank Löning (Foto rechts) wechselt vom Drittligisten Chemnitzer FC an die Hafenstraße und unterschreibt am Donnerstag einen Kontrakt bis Juni 2017. „Ich bedanke mich beim Chemnitzer FC dafür, dass er mir die Möglichkeit gibt, meine private und berufliche Planung mittelfristig auszurichten. Das Angebot von Rot-Weiss Essen hat mir die Chance dazu gegeben“, so Löning zu seinem Wechsel von der 3. in die 4. Liga.

„Wir waren für unsere junge Mannschaft auf der Suche nach einem erfahrenen Spieler für den Sturm, der seine Qualitäten in der Vergangenheit bereits nachgewiesen hat, der in einer Mannschaft voran geht und auch mal dahingeht, wo es wehtut. Wir freuen uns, dass wir mit Frank einen solchen Spieler verpflichten konnten“, kommentierte Sportdirektor Andreas Winkler die Neuverpflichtung.

Löning spielte seit Januar 2015 für den CFC. In der laufenden Saison war er 13 Mal für den CFC im Einsatz (zwei Treffer und fünf Torvorlagen). Vor seiner Zeit bei den Sachsen spielte Löning unter anderem für den SC Paderborn, den FC Erzgebirge Aue und den SV Sandhausen. Insgesamt kam er bisher auf 102 Zweitligaeinsätze und 136 absolvierte Partien in der 3. Liga.

Andreas Ivan kommt von den Stuttgarter Kickers

Mit Andreas Ivan (links) nahmen die Rot-Weissen einen weiteren Offensivspieler unter Vertrag. Der 21-Jährige kommt vom Chemnitzer Ligakonkurrenten Stuttgarter Kickers in die Ruhrmetropole und unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2017. „Wir hatten Andreas schon länger auf dem Zettel. Als sich dann die Möglichkeit ergab, ihn beim Testspiel gegen den VfB Lübeck einzusetzen, konnten wir unser Bild dort vervollständigen und haben uns daher zu einer Verpflichtung entschieden. Damit gewinnen wir für unseren Kader einen technisch versierten Spieler für den Offensivbereich, der sowohl die Zentrale als auch die Außenbahnen bekleiden kann“, erklärt Winkler.

 

Das könnte Sie interessieren:

VfB Homberg verpflichtet Mittelfeldspieler Jan Wellers

21-Jähriger kommt vom Ligakonkurrenten Rot-Weiß Oberhausen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.