Startseite / Pferderennsport / Galopp: Almenräder-Stute wird Zweite

Galopp: Almenräder-Stute wird Zweite

In Chantilly nach 2.900 Metern nur um eine halbe Länge geschlagen.
Die sechsjährige Stute Albegna, trainiert von Yasmin Almenräder (Foto) in Mülheim, belegte am Freitag auf der Galopprennbahn im französischen Chantilly als 43:10-Mitfavoritin in einem mit 16.000 Euro dotierten Steherrennen über 2.900 Meter den zweiten Platz. Nur um eine halbe Länge musste sich Albegna dem 124:10-Außenseiter Pretorius geschlagen geben. Als Prämie werden 3.200 Euro gezahlt.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Dr. Alexander Bethke-Jaenicke rückt in BGG-Verwaltungsrat

Vorgänger Andreas Tiedtke war Ende Dezember überraschend verstorben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.