Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: Wiedenbrück verliert in Düsseldorf

RL West: Wiedenbrück verliert in Düsseldorf

Dauerregen sorgt für zahlreiche Absagen – Nur ein Spiel am Samstag.

Die U 23 von Fortuna Düsseldorf ist in der Regionalliga West mit einem Heimsieg in die Restrunde gestartet. Die Mannschaft von Trainer Taskin Aksoy (Foto) setzte sich am 21. Spieltag gegen den SC Wiedenbrück 3:1 (2:0) durch, verbesserte sich in die obere Tabellenhälfte vergrößerte damit den Vorsprung vor der Abstiegszone auf fünf Punkte.

Tugrul Erat (22.) und Routinier Christian Weber (45.) sorgten schon während der ersten Halbzeit für einen 2:0-Vorsprung der Landeshauptstädter. Oliver Zech (49.) brachte die Gäste aus Ostwestfalen zwar kurz nach der Pause auf 2:1 heran, nur wenig später machte jedoch Fortuna-Torjäger Kemal Rüzgar (53.) mit seinem neunten Saisontreffer alles klar.

Regenfälle und Sicherheitsbedenken: Fünf Spiele abgesagt

Dauerregen in ganz Nordrhein-Westfalen wirbelte den Spielplan zum Restrundenstart erheblich durcheinander. Fünf Partien des 21. Spieltages wurden abgesagt. So fielen am Samstag die Partien der Sportfreunde Lotte (gegen Rot-Weiß Oberhausen), der SG Wattenscheid 09 (gegen TuS Erndtebrück), der SSVg. Velbert (gegen SV Rödinghausen) und der U 23 von Schalke 04 (gegen Rot Weiss Ahlen) wegen Unbespielbarkeit der Plätze aus.

Zuvor war schon die Partie zwischen dem SC Verl und der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund wegen laufender Umbaumaßnahmen im Stadion an der Poststraße abgesagt worden. Neue Termine stehen noch nicht fest.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga West: Rot Weiss Ahlen verpflichtet Dimitrios Ioannidis

21-jähriger Mittelfeldspieler kommt von Ligakonkurrent Sportfreunde Lotte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.