Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RW Oberhausen bemüht sich um Bertul Kocabas

RW Oberhausen bemüht sich um Bertul Kocabas

„Kleeblätter“ warten auf internationale Freigabe.

West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen ist nach dem Abgang von David Jansen (zum Ligakonkurrenten Viktoria Köln) auf der Suche nach einem neuen Angreifer. Im Fokus der „Kleeblätter“ steht Bertul Kocabas. Der 23-jährige Deutsch-Türke spielte zuletzt beim türkischen Zweitligisten Karabükspor und kam auf 15 Spiele in der Süper Lig.

Die internationale Freigabe für Kocabas liegt aktuell noch nicht vor, jedoch wurden alle Unterlagen rechtzeitig eingereicht. Nun wird auf ein reibungsloses Zusammenspiel der beteiligten Verbände und die endgültige Freigabe gewartet.

RWO-Trainer Andreas Zimmermann und Kocabas, der im westfälischen Hamm aufgewachsen ist, kennen sich bereits aus ihrer gemeinsamen Zeit in Ahlen. „Das hat letztlich den Ausschlag gegeben“, erklärt RWO-Sportchef Frank Kontny. „Bertul möchte zu uns, weil er wieder mit Andreas arbeiten wollte. Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und hoffen, dass alles funktioniert hat und wir zur Rückrunde auf einen sehr schnellen und torgefährlichen Mann zurückgreifen können, der trotz seines jungen Alters schon Erfahrungen in höherklassigen Ligen sammeln konnte.“

 

Das könnte Sie interessieren:

Sportfreunde Lotte: Torhüter Luyambula kommt aus Lübeck

22-Jähriger wurde auch im Nachwuchs von Borussia Dortmund ausgebildet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.