Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Viktoria Köln: Lange Pause für Wunderlich

Viktoria Köln: Lange Pause für Wunderlich

Syndesmosebandriss im Sprunggelenk stoppt Offensivspieler.

Hiobsbotschaft für den West-Regionalligisten FC Viktoria Köln: Beim 2:2 des Titelaspiranten zum Restrundenstart gegen den FC Kray zog sich Kapitän Mike Wunderlich (Foto)  einen Syndesmosebandriss im Sprunggelenk zu. Damit fällt der Offensivspieler mindestens für drei Monate aus. In Kürze wird entschieden, ob Wunderlich operiert werden muss.

In der laufenden Saison ist Mike Wunderlich bisher der erfolgreichste Torjäger der Rheinländer. Bereits acht Treffer und neun Torvorlagen steuerte der 29-jährige gebürtige Kölner bei. Auch gegen Kray glänzte Wunderlich als Torschütze und Vorbereiter.

 

Das könnte Sie interessieren:

VfB Homberg verpflichtet Mittelfeldspieler Jan Wellers

21-Jähriger kommt vom Ligakonkurrenten Rot-Weiß Oberhausen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.