Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Draxler-Auftritt in Schalke gefährdet?

Draxler-Auftritt in Schalke gefährdet?

Auch Neu-Wolfsburger wurde von Grippe-Virus erfasst.

Das Wiedersehen von Weltmeister Julian Draxler (Foto) mit seinem ehemaligen Verein FC Schalke 04 ist gefährdet. Vor dem Bundesliga-Spiel von Draxlers VfL Wolfsburg in der Gelsenkirchener Arena (Samstag, 15.30 Uhr) grassiert bei den „Wölfen“ ein Grippevirus, der auch den 22-jährigen Nationalspieler befallen hat. Ob Draxler deshalb für die Partie ausfallen könnte, ließ VfL-Trainer Dieter Hecking jedoch offen: „Wir werden sehen, wer uns gegen Schalke zur Verfügung steht.“

Der geborene Gladbecker Julian Draxler war von 2001 bis 2015 für Schalke 04 am Ball, schaffte aus dem eigenen Nachwuchs den Sprung in den Profikader und war mit 17 Jahren und 117 Tagen der jüngste Spieler, der jemals in der Bundesliga für die „Knappen“ auflief (beim 0:1 gegen den HSV im Januar 2011). Vor Saisonbeginn wechselte er für angeblich 36 Millionen Euro nach Wolfsburg.

 

Das könnte Sie interessieren:

Bielefelds Ex-Kapitän Julian Börner wechselt zu Hannover 96

Innenverteidiger war zuletzt in England für Sheffield Wednesday am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.