Startseite / Fußball / Oberliga / Wuppertaler SV rüstet für die Rückrunde nach

Wuppertaler SV rüstet für die Rückrunde nach

Daniel Grebe von RWE als Königstransfer.

Im Kampf um die Meisterschaft in der Oberliga Niederrhein hat Tabellenführer Wuppertaler SV in der Winterpause noch einmal kräftig nachgelegt. Vom West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen wurde Mittelfeldspieler Daniel Grebe verpflichtet. Dem 28-Jährigen, der vor kurzem Vater geworden ist, wurde neben seiner sportlichen Karriere als Fußballer auch eine berufliche Perspektive beim ehemaligen Bundesligisten in Aussicht gestellt. Der Linksfuß erhielt einen Vertrag bis 2018 und kann auf 105 Einsätze (zwölf Tore) in der Regionalliga zurückblicken.

„Daniel war unser Wunschspieler. Er soll uns mit seiner Erfahrung und Übersicht weiter nach vorne bringen“, sagte Wuppertals Sportdirektor Manuel Bölstler gegenüber FUSSBALL.DE . Neben Grebe nahmen die Bergischen auch Bilal Abdallah (zuvor BSV Schwarz-Weiß Rehden), Torhüter Sebastian Wickl (Rot-Weiß Oberhausen), Aleksandar Pranjes (TSV Meerbusch) sowie die zuletzt vereinslosen Cihan Kaptan und Emre Bayrak unter Vertrag.

Auch der wohl ärgte WSV-Konkurrent KFC Uerdingen 05 ging auf Shoppingtour, wenn auch nicht so ausgiebig. Stürmer Pascal Schmidt, zuletzt für den West-Regionalligisten Sportfreunde Lotte am Ball, Innenverteidiger Georgios Efthimiou (Niki Volos/Griechenland) sowie Angreifer Danny Rankl (TV Jahn Hiesfeld) sind die neuen Hoffnungsträger in der Krefelder Grotenburg. Aufsteiger SpVg Essen-Schonnebeck, der sensationell auf dem zweiten Tabellenplatz überwintert, ergänzte seinen Kader mit Innenverteidiger Oliver Rademacher (zuletzt 1. FC Bocholt) und dem vereinslosen Linksverteidiger Kaan Akkus.

Dagegen hat sich der Tabellenzwölfte Ratingen 04/19 für die Rückrunde prominent verstärkt. Vom West-Regionalligisten TuS Erndtebrück wurde Karoj Sindi verpflichtet. Der 26-jährige Ex-Nationalspieler des Irak soll die lahmende Offensive (25 Tore) beleben. Für Trainer Peter Radojewski ist Sindi ein alter Bekannter: Beide kennen sich aus gemeinsamen Zeiten beim Wuppertaler SV.

Die Oberliga-Transfers im Überblick auf FUSSBALL.DE.

 

Das könnte Sie interessieren:

Oberligist ETB Schwarz-Weiß Essen bezieht Trainingslager in Goch

Testspiel gegen Westfalen-Oberligisten TuS Ennepetal fällt aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.