Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wattenscheid 09: Canbulut darf nur trainieren

Wattenscheid 09: Canbulut darf nur trainieren

Rückkehrer ist wegen fehlender Dokumente nicht spielberechtigt.

Der kurz vor dem Ende der Transferfrist zum West-Regionalligisten SG Wattenscheid 09 zurückgekehrte Offensivspieler Berkant Canbulut (zuvor SSVg Velbert) erhält für die komplette Restrunde vom Westdeutschen Fußball- und Leichtathtelik-Verband (WFLV) keine Spielberechtigung. Hintergrund: Die SGW hätte wegen der Vertragssituation des 24-jährigen Canbulut neben der Freigabe aus Velbert auch die Zustimmung seines vorherigen Klubs Rot Weiss Ahlen vorlegen müssen. Das war den Schwarz-Weißen in der Kürze der Zeit nicht gelungen.

„Es ist eine enttäuschende Situation für alle Beteiligten und besonders für Berkant“, teilte die SGW offiziell mit. „Er wird während der Rückrunde mit der Mannschaft trainieren und sich fit halten.“ Canbulut ereilt damit ein ähnliches Schicksal wie Weltmeister Kevin Großkreutz (inzwischen VfB Stuttgart) im vergangenen Sommer bei seinem Wechsel von Borussia Dortmund zu Galatasaray Istanbul. Großkreutz durfte wegen einer Transferpanne bis zum Winter keine Pflichtspiele für den türkischen Spitzenklub bestreiten.

Mehr Regionalliga-Meldungen von MSPW lesen Sie auf FUSSBALL.DE.

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC verpflichtet Ex-Wuppertaler Lars Holtkamp

19-jähriger Mittelfeldspieler kommt vom Bundesligisten VfL Bochum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.