Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Bochums Trainer Verbeek: „Bei uns hat alles gepasst“

Bochums Trainer Verbeek: „Bei uns hat alles gepasst“

Nach erfolgreichem Restrundenstart des VfL gegen Freiburg.

Gertjan Verbeek (Foto), Trainer des Zweitligisten VfL Bochum, traute beim 2:0-Heimsieg zum Restrundenstart gegen den Aufstiegskonkurrenten SC Freiburg seinen Augen kaum. „Marco Terrazino trifft mit dem Kopf. Das ist unglaublich“, scherzte Verbeek. Der 24-jährige Terrazzino hatte die Bochumer in Führung gebracht. Für das 2:0 war der Ex-Schalker Tim Hoogland verantwortlich.

Insgesamt hatte Verbeek kaum was zu bemängeln. „Es hat alles gepasst bei uns. Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis und auch mit der Art und Weise, wie wir verteidigt haben. Es ist sehr wichtig, dass wir gut in das neue Jahr gestartet sind“, betonte der 53-jährige Niederländer. Am kommenden Spieltag gastiert der VfL in einem Montagabendspiel (15. Februar, 20.15 Uhr) bei Verbeeks Ex-Klub 1. FC Nürnberg.

 

Das könnte Sie interessieren:

Torhüter Florian Pruhs und Philip Brown reisen zum U 16-Lehrgang

Deutschen Fußball Bund hat die SCP-Nachwuchskicker nominiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.