Startseite / Fußball / 3. Liga / Ex-Essener Cebio Soukou im Team des Tages

Ex-Essener Cebio Soukou im Team des Tages

Der 23-Jährige markierte in Aalen sein erstes Drittliga-Tor.

Der FC Erzgebirge Aue ist in dieser Saison der 3. Liga immer wieder für Bestmarken gut. Mit nur 14 Gegentoren nach 24 Spieltagen stellen die „Veilchen“ die beste Abwehr der Liga, mit gerade einmal 21 erzielten Treffer holte die Mannschaft von Trainer Pavel Dotchev bereits 42 Punkte und behauptete mit dem jüngsten 2:0 im Duell der Zweitliga-Absteiger beim VfR Aalen einen direkten Aufstiegsplatz.

Das macht sich auch in der „Mannschaft des 24. Spieltages“ nachhaltig bemerkbar. Mit Torhüter Martin Männel, Innenverteidiger Steve Breitkreuz und Mittelfeldspieler Cebio Soukou, der in der Winterpause vom West Regionalligisten Rot-Weiss Essen nach Aue wechselte, wurden gleich drei Erzgebirgler von der DFB.de-Redaktion in das Team des Tages berufen. Für Breitkreuz, der sein fünftes Saisontor zum 2:0-Endstand erzielte, ist es bereits die siebte Nominierung. Auch das ist Liga-Bestwert. Kapitän Männel, der sich in Aalen mehrfach mit Glanzparaden auszeichnen konnte, wurde zum dritten Mal berufen, für Winterzugang Soukou (vom West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen) ist es eine Premiere. Der 23-Jährige markierte zur 1:0-Führung sein erstes Drittliga-Tor überhaupt.

mehr lesen Sie auf dfb.de

 

Das könnte Sie interessieren:

Braunschweig: Ex-Paderborner Jayden Bennetts im Training

20-jähriger Offensivspieler blieb bei Ostwestfalen ohne Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.