Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Mönchengladbach II: Mario Rodriguez fehlt

Mönchengladbach II: Mario Rodriguez fehlt

Angreifer muss gegen die U 23 des FC Schalke 04 Rotsperre absitzen.

Ex-Profi Arie von Lent (Foto), Trainer in der Regionalliga West beim Tabellenführer Borussia Mönchengladbach U 23, muss voraussichtlich länger ohne Angreifer Mario Rodriguez auskommen. Der 21-jährige US-Amerikaner hatte im Spiel bei Wattenscheid 09 (2:1) kurz vor der Halbzeit wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte gesehen.

Rodriguez, der bei den Gladbachern mit sechs Treffern zweitbester Torschütze hinter Marlon Ritter (zwölf Tore) ist, fehlt den „Fohlen“ erstmals am kommenden Freitag ab 19.30 Uhr im Heimspiel gegen die U 23 des FC Schalke 04. Für die Gäste aus Gelsenkirchen ist es nach zwei Absagen in Folge das erste Ligaspiel im neuen Jahr.

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC verpflichtet Ex-Wuppertaler Lars Holtkamp

19-jähriger Mittelfeldspieler kommt vom Bundesligisten VfL Bochum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.