Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RW Essen verliert ohne Trainer Jan Siewert

RW Essen verliert ohne Trainer Jan Siewert

Stefan Lorenz springt bei 0:2 gegen Siegen für erkrankten „Chef“ ein.

West-Regionalligist Rot-Weiss Essen verlor ein kurzfristig vereinbartes Testspiel gegen die Sportfreunde Siegen (Oberliga Westfalen) auf einem Kunstrasenplatz in Schwerte 0:2 (0:1). Weil Cheftrainer Jan Siewert (Foto) kurzfristig erkrankt war, wurde die Mannschaft von seinem Assistenten Stefan Lorenz betreut.

„Wir hatten einige Spieler dabei, die zum ersten Mal für uns aufgelaufen sind. Da ist es normal, dass die Abstimmung hier und da noch nicht stimmt. Generell hatten wir defensiv aber nicht die Kompaktheit der letzten Wochen“, kommentierte Stefan Lorenz den Auftritt.

RWE spielte mit: Nagel – Obst, Zeiger (46. Weber), Binder, Thelen – Gulden (46. Rabihic), Baier – Grund (46. Cokkosan), Osvold, Ivan – Löning.

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Sondertrikot für DFB-Pokal vorgestellt

Im Achtelfinale geht es am Dienstag, 2. Februar, gegen Bayer 04 Leverkusen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.