Startseite / Fußball / 3. Liga / Fortuna Köln: Pokalspiel verschoben

Fortuna Köln: Pokalspiel verschoben

Platz beim FC Union Schafhausen unbespielbar.

Das für Mittwoch angesetzte Viertelfinalspiel im Mittelrheinpokal zwischen dem Bezirksligisten FC Union Schafhausen und dem Drittligisten SC Fortuna Köln muss um eine Woche verschoben werden. Grund: Der Platz des FCU ist nach den heftigen Niederschlägen der letzten Tage unbespielbar. Neuer Termin ist nun Mittwoch, 24. Februar. Der Anstoß ist für 19.30 Uhr geplant.

Die Fortuna konnte den Mittelrhein-Wettbewerb, bei dem der Sieger die erste Hauptrunde um den DFB-Pokal erreicht, bisher einmal für sich entscheiden. Im Jahr 2013 hatte sich die Mannschaft von Fortuna-Trainer Uwe Koschinat im Finale in Bonn gegen Alemannia Aachen 2:1 durchgesetzt.

Das könnte Sie interessieren:

Braunschweig: Ex-Paderborner Jayden Bennetts im Training

20-jähriger Offensivspieler blieb bei Ostwestfalen ohne Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.