Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / MSV: Wiedersehen mit Caligiuri und Gjasula

MSV: Wiedersehen mit Caligiuri und Gjasula

„Zebras“ peilen am Freitag in Fürth dritten Saisonsieg an.

Für das Zweitliga-Schlusslicht MSV Duisburg gibt es am Freitag ab 18.30 Uhr im Spiel bei der SpVgg Greuther Fürth ein Wiedersehen mit den Ex-Duisburgern Marco Caligiuri und Jürgen Gjasula. Die Mannschaft von MSV-Trainer Ilia Gruev peilt bei den Franken den dritten Saisonsieg an, um damit zumindest den Anschluss zum „rettenden Ufer“ zu halten.

Der bislang letzte MSV-Sieg gegen die Franken datiert vom 6. November 2010. Goran Sukalo markierte damals mit einem Doppelpack die beiden Tore zum 2:0-Erfolg. In Fürth konnten die Zebras schon einige beeindruckende Erfolge feiern – unter anderem beim 5:3-Torfestival im Oktober 2006 war der MSV nicht zu stoppen und drehte einen 0:2-Rückstand.

 

Das könnte Sie interessieren:

2. Frauen-Bundesliga: FSV Gütersloh vor Halbzeit-Titel

Team von Trainer Steffen Enge gewinnt Spitzenspiel bei RB Leipzig 2:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.