Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum verlängert mit Gertjan Verbeek

VfL Bochum verlängert mit Gertjan Verbeek

Neuer Vertrag des niederländischen Cheftrainers ist bis 2018 gültig.
Jetzt ist es offiziell: Zweitligist VfL Bochum hat den Vertrag mit Cheftrainer Gertjan Verbeek (Mitte) um zwei Jahre verlängert. Der neue Kontrakt gilt nun bis zum 30. Juni 2018. Der 53-jährige Niederländer ist seit dem 22. Dezember 2014 für den VfL tätig. Die Bochumer belegen aktuell den fünften Tabellenplatz, sind sechs Punkte von einem direkten Aufstiegsplatz und fünf Zähler von Relegationsrang drei entfernt. Am Sonntag ab 13.30 Uhr gastieren die Blau-Weißen beim abstiegsbedrohten TSV 1860 München.

„Der VfL hat vor geraumer Zeit fußballerisch einen neuen Weg eingeschlagen und mit Gertjan Verbeek einen Trainer verpflichtet, der zu dieser Spielphilosophie passt. Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, ihn davon zu überzeugen, dieses Projekt weiterhin voranzutreiben. Die Entwicklung, die die Mannschaft unter seiner Verantwortung genommen hat, zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir wollen unseren Fans auch weiterhin aktiven Fußball bieten, wir wollen agieren, nicht reagieren“, sagt VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter.

Der Cheftrainer selbst ist von dieser Entwicklung ebenfalls überzeugt: „Ich bin froh, dass wir die Verhandlungen zu einem für beide Seiten positiven Abschluss gebracht haben. Ich denke, dass der Verein viele Schritte unternommen hat, um die Perspektive für den VfL zu verbessern. Die Mannschaft befindet sich in einem Entwicklungsprozess, innerhalb dessen wir schon einige wichtige Fortschritte erzielt haben. Diesen Prozess wollen wir erfolgreich fortsetzen“, so Gertjan Verbeek.

Das könnte Sie interessieren:

2. Bundesliga: Hennings-Doppelpack bringt Fortuna auf Kurs

Düsseldorf stoppt Abwärtstrend mit 3:1 beim SV Darmstadt 98.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.