Startseite / Pferderennsport / Galopp: Hoffmeister-Stuten beweisen Stehvermögen

Galopp: Hoffmeister-Stuten beweisen Stehvermögen

Petite Gravure siegt als 100:10-Außenseiterin – Milita Has wird Zweite. Feiner Erfolg für den Mülheimer Galopper-Besitzer Stephan Hoffmeister: Auf der Rennbahn im französischen Angers entschied seine vierjährige Stute Petite Gravure als 100:10-Außenseiterin eine mit 17.000 Euro dotierte Steherprüfung über 3.400 Meter für sich. Als Preisgeld durfte sich Hoffmeister über 8.160 Euro freuen.

Sogar über eine Distanz von 4.100 Metern führte nur wenig später ein 18.000-Euro-Rennen, in dem Hoffmeisters fünfjährige Stute Milita Has (Totokurs 71:10) als Zweite ins Ziel kam, vier Längen hinter dem Sieger Indianeyev (97:10). Als Prämie für Platz zwei wurden 4.320 Euro gezahlt.

Ebenfalls mit einem Preisgeld kehrte der vierjährige Hoffmeister-Hengst Mocklershill (59:10) auf der Rennbahn in Chantilly in den Stall zurück. Für Platz vier in einer 1.500-Meter-Prüfung um 18.000 Euro gab es noch 1.800 Euro.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Berlin-Hoppegarten: Doppelte Freude bei Andreas Wöhler

Stute Axana und Hengst Praetorius gewinnen am höchsten dotierte Rennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.