Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiss Essen: Kapselriss bei Marwin Studtrucker

Rot-Weiss Essen: Kapselriss bei Marwin Studtrucker

Einsatz am Freitag gegen Wattenscheid dennoch nicht ausgeschlossen.

Die Verletzung, die sich Angreifer Marwin Studtrucker (Foto) vom West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen beim Testspiel gegen den Landesligisten TuS Essen-West 81 (9:0) zugezogen hatte, stellte sich nach MSPW-Informationen bei einer MRT-Untersuchung am Montag als Kapselriss im Sprunggelenk heraus. Damit muss der 25-Jährige einige Tage mit dem Training aussetzen. Da jedoch die Bänder nicht beschädigt sind, ist laut ärztlicher Auskunft ein Einsatz von Studtrucker am Freitag (19.30 Uhr) im Derby gegen die SG Wattenscheid 09 zumindest nicht ganz ausgeschlossen.

Marwin Studtrucker hatte sich gerade erst von den Folgen eines Muskelfaserrisses erholt und sich wieder an die Mannschaft herangekämpft. In dieser Saison kam er verletzungsbedingt erst zu acht Einsätzen für die Rot-Weissen, erzielte dabei drei Treffer.

 

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen: Auch Kapitän Alexander Heinze fällt aus

Trainergespann mit Andersen und Bozek gehen weitere Spieler aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.