Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Schalke 04: Atsuto Uchida nach Japan gereist

Schalke 04: Atsuto Uchida nach Japan gereist

Rechtsverteidiger hält sich zur Behandlung in der Heimat auf.

Rechtsverteidiger Atsuto Uchida (Foto/links) ist für rund zwei Wochen in seine Heimat Japan geflogen, um sich dort wegen seiner Kniebeschwerden behandeln zu lassen. Der 27-Jährige kam in dieser Saison verletzungsbedingt noch nicht zum Einsatz.

Das könnte Sie interessieren:

FSV Gütersloh-Trainer Steffen Enge: „Mannschaft ist mental gefestigt“

FSV Gütersloh führt in der 2. Frauen-Bundesliga Nord die Tabelle an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.