Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Europa League: BVB gegen Tottenham Hotspur

Europa League: BVB gegen Tottenham Hotspur

Bayer 04 Leverkusen muss zum FC Villarreal – Klopp gegen ManU.

Borussia Dortmund muss im Achtelfinale der Europa League (10./17. März) zunächst vor eigenem Publikum gegen Tottenham Hotspur aus der englischen Premier League antreten. Das ergab die Auslosung am heutigen Freitag in Nyon. Bayer 04 Leverkusen will sich im Hinspiel beim spanischen Erstligisten FC Villarreal eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel verschaffen.

Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp (Foto), der sich mit dem FC Liverpool gegen den FC Augsburg durchgesetzt hatte (0:0, 1:0), trifft mit den „Reds“ in einem englischen Duell auf die „Red Devils“ von Manchester United (mit Trainer Louis van Gaal und DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger). In einem spanischen Vergleich stehen sich Athletic Bilbao und der FC Valencia gegenüber. Lazio Rom (mit Weltmeister Miro Klose) gastiert im Hinspiel bei Sparta Prag.

Schalke-Bezwinger Schachtar Donezk bekommt es mit dem RSC Anderlecht aus Belgien zu tun. Der FC Basel, der bei einer möglichen Endspiel-Teilnahme am 18. Mai im St. Jakob-Park Heimrecht hätte, trifft auf Titelverteidiger FC Sevilla.

Die Achtelfinal-Begegnungen im Überblick:

Schachtar Donezk – RSC Anderlecht
FC Villarreal – Bayer 04 Leverkusen
FC Liverpool – Manchester United
Borussia Dortmund – Tottenham Hotspur
FC Basel – FC Sevilla
Athletic Bilbao – FC Valencia
Sparta Prag – Lazio Rom

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln bestätigt offiziell: Trainer Markus Gisdol muss gehen

Achte Heimniederlage (2:3 gegen Mainz 05) führt zur Trennung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.