Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / Schalker Derbysieg hält U19-Meisterschaft offen

Schalker Derbysieg hält U19-Meisterschaft offen

„Königsblaue“ verkürzen den Rückstand auf den BVB auf einen Zähler.

Die Meisterschaft in der Staffel West der A-Junioren-Bundesliga ist wieder völlig offen. Dank eines 2:1 (0:0)-Derbysieges gegen den Tabellenführer Borussia Dortmund am 18. Spieltag liegt der aktuelle Deutsche Meister FC Schalke 04 nur noch einen Punkt hinter dem BVB. Für die nach wie vor ungeschlagene Mannschaft von S04-Trainer Norbert Elgert war es der fünfte Sieg in Folge. Die Dortmunder kassierten dagegen im 18. Saisonspiel die erste Niederlage.

Torschützen für die Schalker waren Maximilian Pronichev (47.) mit einem Treffer aus kurzer Distanz sowie Fabian Reese (54.). Dortmund kam durch den eingewechselten Etienne Amenyido (88.) nur noch zum Anschlusstor. Unter den 1.400 Zuschauern waren unter anderem Ex-Nationalspieler und Schalke-Vereinsbotschafter Gerald Asamoah, der frühere Bundestrainer Berti Vogts sowie die beiden Zweitliga-Manager Rachid Azzouzi (Fortuna Düsseldorf) und Thomas Meggle (FC St. Pauli).

MSPW-Foto:
Der Dortmunder Christian Pulisic (links) im Zweikampf mit dem Schalker Erdinc Karakas.

Das könnte Sie interessieren:

Düsseldorfs U 19-Trainer Suker: „In jedem Training beweisen“

Fußball-Lehrer kämpft mit Fortuna-Nachwuchs um Klassenverbleib.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.