Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Leverkusen: Kevin Kampl fällt lange Zeit aus

Leverkusen: Kevin Kampl fällt lange Zeit aus

Wadenbeinbruch beim 25-jährigen Mittelfeldspieler festgestellt.
Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen muss längere Zeit auf Mittelfeldspieler Kevin Kampl (Foto/hier noch im BVB-Trikot) verzichten. Der slowenische Nationalspieler hatte sich im Spiel gegen seinen Ex-Klub Borussia Dortmund (0:1) bei einem Zweikampf einen Bruch des linken Wadenbeins zugezogen. Diesen Befund ergab heute eine erneute CT-Untersuchung in der Kölner Mediapark-Klinik.

Bei den unmittelbar nach der Verletzung durchgeführten MRT- bzw. CT-Untersuchungen konnte zwar zunächst nur ein Muskelfaserriss in der linken Wade sowie ein Knochenödem festgestellt werden. Aufgrund dieses Befundes und der ausgeprägten Schmerzsymptomatik wurde Kampl bereits zur Ruhigstellung eine Gipsschiene angelegt. Bei der heutigen CT-Verlaufskontrolle konnte die befürchtete Fraktur nun dargestellt werden.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Mönchengladbach: Rückschlag im Rennen um Europa

„Fohlen“ kommen in der Partie bei Hertha BSC nicht über 1:1 hinaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.