Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RW Essen: Michael Welling redet Klartext

RW Essen: Michael Welling redet Klartext

Vorsitzender nach 1:1 beim Schlusslicht FC Wegberg-Beeck bedient.

West-Regionalligist Rot-Weiss Essen muss weiter auf einen erlösenden Befreiungsschlag im Abstiegskampf warten. Beim abgeschlagenen Schlusslicht FC Wegberg-Beeck kam die Mannschaft von Trainer Jan Siewert (Foto) am Dienstagabend nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus.

Für die Essener, die bereits seit dem 8. November 2015 (2:0 gegen die U 23 des FC Schalke 04) auf einen Sieg warten, war es bereits das siebte Unentschieden hintereinander. Mittelfeldspieler Benjamin Baier (26.) brachte die Essener zwar in der ersten Halbzeit in Führung. Mitte des zweiten Spielabschnitts ließ jedoch Simon Küppers (73.) den Außenseiter jubeln und verlängerte damit die kuriose Essener Remis-Serie.

RWE-Vorsitzender Prof. Dr. Michael Welling redete im Gespräch mit MSPW Klartext: „Das war ein indiskutabler Auftritt unserer Mannschaft, für den es keine Ausrede gibt.“

 

Das könnte Sie interessieren:

Sonderanfertigung: Bonner SC stellt sein Karnevalstrikot vor

Neues Shirt bereits im Onlineshop des West-Regionalligisten vorbestellbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.