Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Filip Minarik wieder da

Galopp: Filip Minarik wieder da

Geglücktes Jockey-Comeback nach dreimonatiger Pause.

Er ist wieder da! Nach einer dreimonatigen Pause, in der er sich einer Schulteroperation unterzog, ist Jockey Filip Minarik (Foto) wieder zurück im Sattel. Besser konnte sein Comeback nicht ausfallen: Gleich zum Auftakt gelang ihm im belgischen Mons ein Sieg. Er  gewann in einem Handicap-Rennen über 2.300 Meter für den belgischen Trainer Leo Braems. Minarik ist jetzt für das Gestüt Brümmerhof von Gregor Braun (Hannover) tätig. Seine Chefin ist Brümmerhofs neue Trainerin Melanie Sauer.

In einem weiteren 8.000 Euro-Rennen in Mons gewann der von Christian von der Recke (Weilerswist) trainierte Renny Storm mit Championjockey Alexander Pietsch (Köln) im Sattel.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Düsseldorf: Peter Schiergen greift gleich mit drei Stuten an

22.500-Euro-Rennen ist wichtigste Vorprüfung für Klassiker am 12. Juni.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.