Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / MSV Duisburg hofft auf Obinna-Rückkehr

MSV Duisburg hofft auf Obinna-Rückkehr

28-jähriger Angreifer will gegen Union Berlin wieder dabei sein.

Ilia Gruev, Trainer beim Zweitligisten MSV Duisburg, hofft, am Samstag (ab 13 Uhr) gegen Union Berlin wieder auf Angreifer Victor Obinna (Foto) zurückgreifen zu können. Der 28-Jährige fehlte zuletzt im Spiel bei Eintracht Braunschweig (1:1) wegen Kniebeschwerden.

Auch Innenverteidiger Dustin Bomheuer (Grippe) und Linksverteidiger Dan-Patrick Poggenborg (Sprunggelenk) wollen gegen die „Eisernen“ wieder dabei sein.

 

Das könnte Sie interessieren:

2. Frauen-Bundesliga: FSV Gütersloh vor Halbzeit-Titel

Team von Trainer Steffen Enge gewinnt Spitzenspiel bei RB Leipzig 2:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.