Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / FC Kray: Volle Konzentration auf RWE

FC Kray: Volle Konzentration auf RWE

Trainer Stefan Blank: „0:3 in Dortmund ganz schnell abhaken“.

Nach dem 0:3 bei der U 23 von Borussia Dortmund betonte Stefan Blank (Foto), Trainer des abstiegsgefährdeten West-Regionalligisten FC Kray, dass der Fokus jetzt zu 100 Prozent auf das Niederrheinpokal-Halbfinale beim Lokalrivalen Rot-Weiss Essen am Dienstag ab 19.30 Uhr gelegt wird. „Wir müssen Dortmund ganz schnell abhaken. Am Dienstag haben wir ein wichtiges Pokalspiel gegen RWE. Da dürfen wir uns solche Aussetzer wie beim BVB nicht erlauben“, so Blank.

Zum Spiel in Dortmund sagte Blank: „Die Borussia hat absolut verdient gewonnen. In den ersten 14 Minuten haben wir ein gutes Spiel gezeigt. Wir hatten sogar die Chance zur Führung, die wir leider nicht nutzen konnten. Wenn man solche Möglichkeiten liegen lässt und dann in den zweiten 45 Minuten im Tiefschlaf ist, wird es schwer, in dieser Liga zu punkten.“

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen: Auch Kapitän Alexander Heinze fällt aus

Trainergespann mit Andersen und Bozek gehen weitere Spieler aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.