Startseite / Fußball / 3. Liga / Münster: Bischoff laboriert an Rippenverletzung

Münster: Bischoff laboriert an Rippenverletzung

28-jähriger Franzose fehlte bereits im Gastspiel bei den Stuttgarter Kickers.

Drittligist SC Preußen Münster muss aktuell auf Kapitän Amaury Bischoff (Foto) verzichten. Der 28-jährige Franzose laboriert an einer Rippenverletzung, die er sich im Training zugezogen hatte. Bereits im Spiel bei den Stuttgarter Kickers (0:1) fehlte Bischoff.

Mit dabei und von Beginn am Ball war dagegen Marco Pischorn. Der Verteidiger, der nach einem Zusammenprall mit Mitspieler Lion Schweers in der Partie gegen den VfL Osnabrück (0:0) mit neun Stichen genäht werden musste, lief mit Turban auf. Angreifer Adriano Grimaldi musste in Stuttgart wegen Oberschenkelproblemen bereits Mitte der ersten Halbzeit ausgewechselt werden. Anfang der kommenden Woche wird diagnostiziert, ob Grimaldi länger ausfällt.

 

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Stefan Krämer ist nicht mehr Trainer

Co-Trainer Stefan Reisinger betreut Team in verbleibenden Spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.