Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Favoritin machte kurzen Prozess

Galopp: Favoritin machte kurzen Prozess

Erfolg für Mülheimer Trainerin Yasmin Almenräder in Dortmund.

Da wurde nicht lange gefackelt. Als 19:10-Favoritin war die vierjährige Stute Petit Duchesse mit dem in Mülheim wohnenden Jockey Ian Ferguson am Dienstagabend auf der Galopprennbahn in Dortmund an den Start gegangen. Am Ende konnten Ferguson und die am Mülheimer Raffelberg stationierte Trainerin Yasmin Almrenräder (Foto) sehr zufrieden sein. Denn Petit Duchesse wurde ihr klaren Favoritenstellung gerecht und kam erneut zu einem vollen Erfolg. Dotiert war das Rennen, das über die Distanz von 1.800 Metern führte, mit 6.000 Euro.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Iffezheim: Neue Trainingsbahn wird Dienstag eingeweiht

Neuer Rennveranstalter „Baden Galopp“ seit 1. April verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.