Startseite / Pferderennsport / Galopp / Sieg und zweiter Platz für Mülheimer Galopper

Sieg und zweiter Platz für Mülheimer Galopper

Fontainebleau: Hoffmeister-Stute triumphiert in Hindernisrennen.

Feiner Erfolg für den Mülheimer Galopper-Besitzer Stephan Hoffmeister: Seine vierjährige Stute Petite Gravure gewann am Dienstag auf der Rennbahn im französischen Fontainebleau eine mit 18.000 Euro dotierte Hindernisprüfung zum Totokurs von 70:10. Nach der Marathondistanz von 3.600 Metern hatte die Hoffmeister-Stute im Ziel knapp zwei Längen Vorsprung. Sie bescherte ihrem Eigner eine Prämie von 8.640 Euro.

Grund zur Freude hatte auch Trainerin Yasmin Almenräder (Foto), die auf der Bahn am Mülheimer Raffelberg tätig ist. Der von ihr vorbereitete vierjährige Hengst Lumberjack (25:10) belegte auf der Bahn in Chantilly in einem Jahrgangsrennen um 28.000 Euro den zweiten Platz, war nur um etwas mehr als eine Länge geschlagen. Prämie für das Gestüt Hachtsee (Berg): 5.600 Euro.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Mülheim: Carvalho stellt Derby-Kandidaten siegreich vor

27:10-Favorit Sun of Gold gewinnt überzeugend unter Lukas Delozier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.