Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / S04: Schöpf erstmals für Nationalmannschaft nominiert

S04: Schöpf erstmals für Nationalmannschaft nominiert

22-jähriger Österreicher wurde von Marcel Koller in den Kader berufen.
Alessandro Schöpf (Foto) vom Bundesligisten FC Schalke 04 wurde erstmals für die österreichische Nationalmannschaft nominiert. Cheftrainer Marcel Koller (früher VfL Bochum) berief den 22-jährigen Mittelfeldspieler, der zur Winterpause vom Zweitligisten 1. FC Nürnberg zu den „Königsblauen“ gewechselt war, für die Testspiele gegen Albanien (26. März, 17.30 Uhr) und gegen die Türkei (29. März). Beide Begegnungen werden im Ernst-Happel-Stadion in Wien ausgetragen.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln bestätigt offiziell: Trainer Markus Gisdol muss gehen

Achte Heimniederlage (2:3 gegen Mainz 05) führt zur Trennung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.