Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / BVB II: Entwarnung bei Jon Gorenc-Stankovic

BVB II: Entwarnung bei Jon Gorenc-Stankovic

Kein Mittelgesichtsbruch beim 20-jährigen Abwehrspieler.

Daniel Farke (Foto), Trainer beim West-Regionalligisten Borussia Dortmund II, gibt Entwarnung. Die Verletzung, die sich Abwehrspieler Jon Gorenc-Stankovic im Derby gegen die U 23 des FC Schalke 04 (1:1) zugezogen hatte, stellte sich bei einer genaueren Untersuchung nicht als Mittelgesichtsbruch heraus. „Daniel hat sich einen Nasenbeinbruch und starke Prellungen im Gesicht zugezogen. Er wurde bereits operiert“, sagt Farke gegenüber MSPW. „Er hat noch einmal Glück im Unglück gehabt. Für ihn wird jetzt eine Spezial-Maske angefertigt. Schon in wenigen Tagen könnte er uns wieder zur Verfügung stehen.“

 

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Saison für Christopher Schorch beendet

32-jähriger Innenverteidiger musste sich einer Knie-Operation unterziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.