Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / FC Kray: Zehn Spiele in fünf Wochen

FC Kray: Zehn Spiele in fünf Wochen

Auf abstiegsbedrohte Essener kommt ein Mammutprogramm zu.

Auf den stark abstiegsbedrohten West-Regionalligisten FC Kray wartet in den nächsten Wochen ein Mammutprogramm. Staffelleiter Reinhold Spohn (Herne) hat die vier ausstehenden Nachholpartien der Essener bei Rot Weiss Ahlen (Dienstag, 12. April, 19.30 Uhr), bei der U 23 des FC Schalke 04 (Mittwoch, 20. April, 19 Uhr), gegen Alemannia Aachen (Donnerstag, 28. April, 19.30 Uhr) und gegen Rot-Weiß Oberhausen Dienstag, 3. Mai, 19.30 Uhr) neu terminiert.

Zwischen dem 24. März (beim 1. FC Köln II) und dem 7. Mai (bei der SSVg. Velbert) muss die Mannschaft von Krays Trainer Stefan Blank (Foto) damit innerhalb von etwas über fünf Wochen nicht weniger als zehn Meisterschaftsspiele bestreiten. Nach zuletzt drei Niederlagen hintereinander ist der FCK als Tabellenvorletzter schon 15 Punkte vom „rettenden Ufer“ entfernt. Auch im Niederrheinpokal schieden die Krayer im Halbfinale gegen den Lokalrivalen Rot-Weiss Essen aus (1:4).

 

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Köln: Abwehrspieler Dominik Lanius macht Fortschritte

24-jähriger Innenverteidiger kurz vor Comeback im Mannschaftstraining.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.