Startseite / Fußball / Oberliga / Ex-Profi Fatmir Vata übernimmt in Gütersloh

Ex-Profi Fatmir Vata übernimmt in Gütersloh

Albanies Fußballer des Jahres 2004 beerbt im Sommer Heiko Bonan.

Fatmir Vata (Foto), Albanies Fußballer des Jahres 2004, wird Trainer in der 5. Liga. Beim Ex-Zweitligisten FC Gütersloh, der in der Oberliga Westfalen Platz zwölf belegt, tritt der 44-jährige Vata zur neuen Saison die Nachfolge von Ex-Profi Heiko Bonan an, der vor wenigen Tagen seinen Abschied angekündigt hatte. Der ehemalige Bundesliga-Spieler Fatmir Vata, der sechs Jahre lang für Arminia Bielefeld (128 Einsätze) und 17-mal für die albanische Nationalmannschaft spielte, war in Deutschland auch für den SV Waldhof Mannheim, die TuS Koblenz und den Wuppertaler SV am Ball.

Seine Nationalmannschaftskarriere beendete Vata übrigens wegen persönlicher Differenzen mit dem damaligen Nationaltrainer Hans-Peter Briegel („Walz aus der Pfalz“). Sein Vertrag in Gütersloh soll in der nächsten Woche unterschrieben werden. „Fatmir will uns helfen, den gesamten Verein weiterzuentwickeln“, sagt FCG-Vorsitzender André Niermann. Trainer-Erfahrung bringt Vata allerdings nicht mit zum Heidewald.

 

Das könnte Sie interessieren:

ETB Schwarz-Weiß Essen: Trauer um Pokal-Held Horst Trimhold

Auch jüngerer Bruder Holger schaffte es vom Uhlenkrug in die Bundesliga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.