Startseite / Fußball / 3. Liga / Fortuna Köln: Bösing und Rahn fallen aus

Fortuna Köln: Bösing und Rahn fallen aus

Offensiv-Duo muss verletzungsbedingt mehrere Wochen pausieren.

Uwe Koschinat (Foto), Trainer des Drittligisten SC Fortuna Köln, muss in den nächsten Wochen auf die beiden Offensivspieler Kai David Bösing und Johannes Rahn verzichten. Bösing hatte nach seinem Startelf-Debüt gegen den VfB Stuttgart II (1:3) über Beschwerden im linken Kniegelenk geklagt. Die Verletzung stellte sich als Einriss im Außenmeniskus heraus. Der 22-Jährige wurde am Donnerstag von Mannschaftsarzt Christoph Bruhns operiert. Wie lange er pausieren muss, steht noch nicht fest. Rahn erlitt ebenfalls im Stuttgart-Spiel einen Außenbandriss im Sprunggelenk, dürfte etwa drei bis vier Wochen ausfallen.

Neben Bösing und Rahn fallen auch Markus Pazurek (Kreuzbandriss) und Cauly Oliveira Souza (muskuläre Problemen) für die Partie am Freitag (ab 19 Uhr) bei den Würzburger Kickers aus. Dagegen sind Julius Biada (nach Schulterprellung), Florian Hörnig (Infekt) und Oliver Schröder (Muskelfaserriss) wieder in das Training eingestiegen.

 

Das könnte Sie interessieren:

1:2! KFC Uerdingen 05 kassiert in Halle zwei Last-Minute-Treffer

Krefelder verpassen Befreiungsschlag im Abstiegskampf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.