Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Köln: Kaiserslautern-Fans randalieren am Hauptbahnhof

Köln: Kaiserslautern-Fans randalieren am Hauptbahnhof

Teile des Bahnhofs mussten zwischenzeitlich gesperrt werden.

Nach dem 3:4 des Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern bei Fortuna Düsseldorf haben Anhänger des FCK auf der Rückreise randaliert: Zunächst im Zug, dann am Kölner Hauptbahnhof. Ein Großaufgebot der Polizei war vor Ort. Teile des Hauptbahnhofes wurden gesperrt. Zwischenzeitlich kam es auch zu einer Einstellung des kompletten Zugverkehrs.

Beim 4:3 gegen seinen Ex-Klub aus Kaiserslautern hatte Friedehelm Funkel sein Debüt als Düsseldorfer Cheftrainer gegeben. Für die Fortuna waren es die ersten Punkte nach vier Niederlagen in Folge.

 

Das könnte Sie interessieren:

5:2 gegen Sandhausen: Schalke auch ohne Terrodde in Torlaune

„Königsblaue“ halten Aufstiegsplätze dank Bülter-Doppelpack weiter im Blick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.