Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Zweiter Platz für Mongil-Hengst

Galopp: Zweiter Platz für Mongil-Hengst

Anakin Skywalker verpasst Sieg in Compiegne um zweieinhalb Längen.
Der siebenjährige Galopper-Hengst Anakin Skywalker, trainiert von William Mongil (Foto) in Mülheim, landete am Montag in einem mit 16.000 Euro dotierten Rennen auf der Bahn im französischen Compiegne als 43:10-Chance auf dem zweiten Platz, war um zweieinhalb Längen geschlagen. Als Prämie wurden 3.200 Euro gezahlt.

Der elfjährige Wallach Pelvoux, Mongils zweite Hoffnung in dieser Prüfung, blieb als Siebter außerhalb der Geldränge.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: „Silberhochzeit“ für Eduardo Pedroza in Gütersloh

Spitzen-Jockey ist seit 25 Jahren bei Trainer Andreas Wöhler tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.