Startseite / Fußball / Oberliga / Oberliga: Comeback für Abdullah El Youbari

Oberliga: Comeback für Abdullah El Youbari

Nach vier Operationen: Rückkehr mit 34-Zentimeter-Nagel im Bein.

Imre Renji, Trainer beim TuS Ennepetal in der Oberliga Westfalen, sah die 1:2-Niederlage bei der U 23 von Arminia Bielefeld mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Seit vier Spielen wartet sein Team auf einen Sieg. Dennoch hatte der 39-Jährige Grund zur Freude. Sein Kapitän Abdullah El Youbari feierte nach eineinhalb Jahren Pause sein Comeback und stand gleich in der Startformation. Der 28-Jährige hatte sich am 24. November 2014 beim 2:1 gegen Westfalia Herne einen Schien- und Wadenbeinbruch zugezogen. Bei der Operation wurde dem Offensivspieler ein 34 Zentimeter langer Nagel eingesetzt – wie einst bei Schalkes legendärem Torjäger Klaus Fischer. Insgesamt wurde El Youbari, der in der Saison 2013/2014 noch 18 Treffer für Ennepetal erzielte hatte, in den vergangenen 15 Monaten viermal operiert.

Mehr Oberliga-Meldungen von MSPW lesen Sie auf FUSSBALL.DE.

Das könnte Sie interessieren:

Sportfreunde Siegen: Brato und Krämer verlängern Verträge

Abwehrspieler bleiben dem Westfalen-Oberligisten noch länger erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.