Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Länderspielpause: 13 BVB- Profis auf Reisen

Länderspielpause: 13 BVB- Profis auf Reisen

Nur Christian Pulisic muss Reise zur US-Nationalelf absagen.

Die Bundesiga pausiert bis zum 1. April. Doch für die Nationalspieler von Borussia Dortmund geht es fast ungebremst weiter. Gleich 13 BVB-Kicker sind über die Ostertage international im Einsatz. Dabei musste U 19-Mittelfeldspieler Christian Pulisic (Foto) seine geplante Reise zur USA-Nationalmannschaft (WM-Qualifikation gegen Guatemala) aus gesundheitlichen Gründen zunächst absagen.

Mit der A-Nationalmannschaft von Bundestrainer Joachim Löw treffen Matthias Ginter, BVB-Kapitän Mats Hummels und Marco Reus am Samstag in Berlin auf England und am Dienstag in München auf Italien. Außerdem sind Julian Weigl (Deutschland U 21), Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang (Gabun), Torhüter Roman Bürki (Schweiz), Shinji Kagawa (Japan), Henrikh Mkhitaryan (Armenien), Joo-Ho Park (Südkorea), Lukasz Piszczcek (Polen), Adrian Ramos (Kolumbien), Nuri Sahin (Türkei) und Sokratis (Griechenland) mit ihren Nationalteams unterwegs.

 

Das könnte Sie interessieren:

DFL und DFB kritisieren Gründung der geplanten Super League

Verbände veröffentlichen gemeinsame Erklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.