Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Goretzka reist von U 21 ab

Schalke 04: Goretzka reist von U 21 ab

Verletzung am Vorfuß – Sané und Meyer treffen für DFB-Auswahl.
Nachdem Mittelfeldspieler Leon Goretzka (Foto) vom Bundesligisten FC Schalke 04 bereits am Donnerstag beim 4:1-Heimsieg der deutschen U 21-Nationalmannschaft gegen die Färöer Inseln verletzungsbedingt ausgefallen war, muss DFB-Trainer Horst Hrubesch auch beim nächsten EM-Qualifikationsspiel gegen Russland am Dienstagabend (ab 19 Uhr, live auf „n-tv“) in Rostow am Don auf seinen Spielführer verzichten.

Goretzka leidet seit einigen Tagen an Beschwerden am Vorfuß. In Absprache mit dem Verein hat sich Hrubesch deshalb entschieden, Goretzka zu schonen. Der 21-Jährige hat sich von der Mannschaft verabschiedet und wird in Gelsenkirchen weiter behandelt, um den „Königsblauen“ im Saisonendspurt wieder zur Verfügung zu stehen.

Besser lief es für Goretzkas Schalker Teamkollegen Leroy Sané und Max Meyer, die sich gegen die Färöer jeweils in die Torschützenliste eintragen konnten. Sané brachte die DFB-Auswahl nach 17 Minuten in Führung, Meyer (lief als Vertreter von Leon Goretzka als Kapitän auf) verwandelte nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit einen Elfmeter zum zwischenzeitlichen 3:1. Zwischen den Pfosten stand Timon Wellenreuther. Der Schlussmann ist aktuell von Schalke 04 an RCD Mallorca ausgeliehen.

Das könnte Sie interessieren:

Forderungen der Aerosolforschung: DFB sieht sich für Fußball bestärkt

Anteil von Infektionen im Freien liege nur im „Promillebereich“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.